Initiative Wissensaustausch

>> Schirmherr: Dr. Klaus von Dohnanyi

Der Rechtswissenschaftler war u. a. Planungsleiter der Ford-Werke in Köln und geschäftsführender Gesellschafter von Infratest. Dr. von Dohnanyi (SPD) gehörte den Kabinetten Brandt und Schmidt in unterschiedlichen ämtern an, bevor er von 1981 bis 1988 Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg war. Durch zahlreiche Tätigkeiten in ostdeutschen Unternehmen seit 1990 und den Vorsitz der nach ihm benannten Kommission im Jahre 2004 wurde er zu einem viel gefragten Experten für den wirtschaftlichen Wiederaufbau Ostdeutschlands. Er ist Träger zahlreicher Auszeichnungen aus Wissenschaft und Gesellschaft, gehört u. a. dem Konvent für Deutschland an und ist Vorsitzender des Beirates der Wegweiser Media & Conferences GmbH Berlin.

>> Städtepartner

Landeshauptstadt Dresden Stadt Essen

Als Städtepartner unterstützen die Landeshauptstadt Dresden und die Stadt Essen die Initiative Wissensaustausch, indem sie die aktive Teilnahme ihrer Verwaltungsmitarbeiter/innen am verwaltungsübergreifenden Austausch befürworten und fördern.

>> Partner

Die KGSt

KGSt Die KGSt ist die Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement. Empfehlungen, Konzepte und Lösungen zu aktuellen und relevanten Fragen des kommunalen Managements - dafür steht die KGSt seit 68 Jahren. Die KGSt arbeitet unabhängig vom Staat und den politischen Parteien. Zu ihren mehr als 2.000 Mitgliedern mit insgesamt über 77 Millionen Einwohnern zählen Städte, Kreise, Gemeinden und Verwaltungsorganisationen aller Größenordnungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der interkommunale Erfahrungsaustausch ist ein wesentliches Kernprodukt der KGSt. Die KGSt kooperiert mit den kommunalen Spitzenverbänden, innovativen Kommunalverwaltungen unserer Nachbarländer, Hochschulen und Bereichen der Privatwirtschaft.

Der DStGB und Franz-Reinhard Habbel

DStGB
Franz-Reinhard Habbel
Franz-Reinhard Habbel war Sprecher und Direktor für politische Grundsatzfragen des Deutschen Städte- und Gemeindebundes (DStGB) in Berlin und zugleich Leiter des DStGB-Innovators Club, eines Think-Tanks für Kommunen in Deutschland. Er ist Mitglied des IT-Planungsrates, Vorstandsmitglied der European Society for eGovernment e.V. und Mitbegründer des Quadriga-Netzwerkes in Berlin. Seit 2009 ist er Lehrbeauftragter an der Universität Osnabrück, FB Sozialwissenschaft. In einer Eigenschaft als eGovernment-Experte befasst er sich in Vorträgen im In- und Ausland mit Fragen der Globalisierung, des Internets sowie der Modernisierung von Politik und Verwaltung. Er ist Herausgeber diverser Veröffentlichungen rund um IKT, Medien, Web 2.0, eDemocracy, Open-Government und Verwaltungsmodernisierung. Im Habbel-Blog (www.habbel.de) schreibt er regelmäßig Kolumnen rund um das Thema Modernisierung.